Heizungsbau

Zuverlässig & höchst effizient

Gasheizung

Die Gasheizung ist eine der beliebtesten Heizungsart und steht für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Sie können hierüber nicht nur heizen, sondern auch Warmwasser erzeugen.

In vielen Altbauten sind noch ältere Heizungsanlagen zu finden, die einen relativ schlechten Brennwert aufweisen.

Wenn Sie in Emmerich, Kleve, Rees & Kalkar wohnen und ebenfalls über hohe Heizkosten klagen, können wir Ihnen gerne mit einer modernen Gasheizung behilflich sein.

Experten haben herausgefunden, dass in Deutschland rund 13 Millionen Gasheizungen betrieben werden, wovon 7 Millionen als veraltet gelten.

Unser Fachunternehmen kann Ihre alte Anlage gegen eine energieeffiziente Gasheizung ersetzen.

solvis-gas
solvis-gas

Brennwerttechnik

Sie können damit bis zu 30 % an Heizkosten sparen. Die von uns verbauten Anlagen arbeiten mit modernster Brennwerttechnik. Der fossile Brennstoff Gas wird nicht einfach nur zum Heizen verbrannt.

Über einen Wärmetauscher wird auch die Abgaswärme des Brenners genutzt. Dies führt zu einer effizienteren Wärmegewinnung und der CO2-Wert sinkt. Mit modernen Anlagen lassen sich sowohl die angeschlossenen Heizkörper betreiben, aber auch die Zapfstellen für die Warmwasserversorgung.

Die neuen Gasheizungen erreichen einen Nutzungsgrad von rund 98 %. Im Vergleich hierzu kommen veraltete Anlage lediglich auf 68 %, wobei 32 % ungenutzt an die Umwelt abgegeben werden. Entscheiden Sie sich für eine moderne Gasheizung. Wir beraten Sie hierzu gerne.

Ölheizung

Moderne Ölheizungen müssen sich heute nicht hinter den Gasheizungen verstecken. Auch hier können wir Ihnen Anlagen liefern, die mit modernster Brennwerttechnik und hoher Effizienz überzeugen können.

Ebenso wie bei den Gasheizungen sorgen Wärmetauscher dafür, dass die ungenutzten, heißen Abgase erneut zur Energiegewinnung genutzt werden können. Insbesondere bei den Brennern hat sich in den letzten Jahren viel getan. Diese sorgen für einen geringen Energieverbrauch, sodass Sie an Heizölkosten sparen können.

Mit einer modernen Ölheizung können Sie sowohl heizen als auch Warmwasser erzeugen. Diese Heizungsform macht einen separaten oder im Keller installierten Heizöltank erforderlich.

Darüber hinaus sind Ölheizungen die erste Wahl, wenn Sie im ländlichen Raum wohnen und nicht an das örtliche Gasversorgungsnetz angeschlossen sind.

Wenn Sie eine energieeffiziente und langlebige Ölheizung in Emmerich, Kleve, Rees & Kalkar suchen, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner.

solvis-oil
SolvisLea-Emma-sitzend

Wärmepumpe

Beim Team Unkrig können Sie auch eine innovative Wärmepumpe bekommen. Natürlich spielt in Emmerich, Kleve, Rees & Kalkar ein umweltfreundliches Heizen eine wichtige Rolle. Bei einer Wärmepumpe wird auf fossile Brennstoffe verzichtet. Sie entziehen dem Boden oder der Luft die benötigte Heizwärme.

Diese Aufgabe übernimmt ein Wärmetauscher, der zur Gewinnung der Erdwärme über Bodensonden oder Kollektoren verfügt. Aus der Luft wird die Wärme über Ventilatoren einem Wärmetauscher zugeführt.

Beachten Sie, dass Sie mit einer Wärmepumpe ebenso gut heizen können, wie mit einer Gas- oder Ölheizung. Sie erzeugen jedoch kein CO2.

Erzeugen Sie Ihre Heizwärme mit einer solchen Wärmepumpe einfach selbst. Die platzsparenden Anlagen können Sie bei uns finden und installieren lassen. Interessant ist, dass die Installation einer Wärmepumpe sogar staatlich gefördert wird.

Sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Pelletheizung

Eine moderne Pelletheizung stellt ebenfalls eine interessante Alternative dar. Hier werden gepresste Holzpellets, die als Abfallstoff aus der holzverarbeitenden Industrie stammen, einem Heizofen zugeführt.

Meist erfolgt die Anlieferung der Pellets sackweise. Von einem Vorratsraum befördert eine Förderschnecke die gewünschte Menge an Pellets direkt zum Heizofen. Sie können mit einer solchen Heizung auch warmes Wasser erzeugen.

Interessant ist, dass eine Pelletheizung CO2-neutral arbeitet. Das verwendete Holz hat im Wachstum seinerzeit eine gewisse Menge an CO2 aufgenommen.

Wenn es verbrennt, kann es auch nur die Menge an CO2 wieder abgeben und somit kein neues CO2 erzeugen. Wenn Sie an einer neuen Pelletheizung in Emmerich, Kleve, Rees & Kalkar interessiert sind, können Sie sich gerne an uns wenden.

Wir beraten Sie gerne. Auch Pelletheizungen gehören zu den erneuerbaren Energien und werden staatlich gefördert.

solvis
solvis

BHKW

Mit einem Blockheizkraftwerk, kurz BHKW können Sie nicht nur Heizwärme erzeugen, sondern gleichzeitig auch elektrischen Strom. Diese Anlagen eignen sich für Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Sie arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

Auch in Emmerich, Kleve, Rees & Kalkar können wir Ihnen zu einem BHKW verhelfen. Sie machen sich damit unabhängig von den örtlichen Energieversorgern.

Diese Anlagen werden zum Teil ebenfalls staatlich gefördert. Über eine Kontaktaufnahme würden wir uns freuen.

Brennstoffzelle

Sie können beim Team Unkrig auch moderne Anlagen mit Brennstoffzelle erhalten. Eine Brennstoffzelle bietet den Vorteil, dass Sie mit der gewonnenen Energie nicht nur heizen, sondern auch Ihren eigenen Strom erzeugen können.

Diese Anlagen nutzen die Kraft-Wärme-Kopplung. Dabei reagiert Wasserstoff mit Sauerstoff, wobei als Nebenprodukt reines Wasser erzeugt wird.

Diese Anlagen können Gleichstrom erzeugen. Damit diese in Ihr Hausstromnetz eingespeist werden kann, wird zwischen Brennstoffzelle und Hausnetz ein Inverter geschaltet, der den 230 Volt Wechselstrom erzeugen kann.

Ebenfalls dient ein spezieller Wärmetauscher dafür, dass Sie die gewonnene Heizwärme nutzen können.

Das heiße Wasser kann über einen Pufferspeicher als Brauchwasser verwendet werden. Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Brennstoffzelle verwenden möchten.

Brennstoffzelle_solvis
solar

Solar

Möchten Sie in Emmerich, Kleve, Rees & Kalkar die innovative Solartechnik nutzen, so stehen wir Ihnen auch hier gerne mit Rat und Tat zur Seite. Diese innovativen und nachhaltigen Techniken werden unterschieden in Solarthermie und Photovoltaik.

Bei der Solarthermie-Anlage werden auf Ihrem Hausdach spezielle Kollektoren verbaut, durch die durch feine Kanäle Wasser fließt. Durch die Sonneneinstrahlung wird das Wasser darin aufgeheizt. Dieses kann dann für Ihre Heizungsanlage oder auch als Brauchwasser genutzt werden.

Die Photovoltaikanlage benötigt ebenfalls Sonnenkollektoren auf dem Hausdach. Diese erzeugt jedoch elektrischen Strom. Da diese Anlagen Gleichstrom erzeugen, muss dieser über einen Wechselrichter erst wieder in den haushaltsüblichen Wechselstrom umgewandelt werden.

Vorteilhaft ist es, wenn Sie den Sonnenstrom in einem Batteriespeichersystem zwischenspeichern. Dann können Sie den Strom auch dann nutzen, wenn die Sonnen nicht mehr schein, z. B. am Abend. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie Interesse an einer modernen Solaranlage haben.

Dabei möchten wir Sie ebenfalls auf die möglichen staatlichen Fördergelder aufmerksam machen.

Wieviel kostet eine Heizung?